Politik trifft Pflege - Besuch im Seniorenwohnpark Humanas Tangermünde

20.09.2022, 11:09 Uhr

Bei einem Rundgang durch den Humanas-Wohnpark Tangermünde mit der Pflegedienstleiterin Anke Warsawski und im Gespräch mit den Pflegekräften und Bewohnern konnte ich mich davon überzeugen, dass individuelle Lebensführung und Vollpflege gut in Einklang zu bringen sind.

Das Motto von Humanas „Leben, wo man zu Hause ist“, ist hier jede Minute vom gemeinsamen Essen, kreativen Tagesgestaltung oder bedarfsorientierten Pflege und Betreuung zu spüren. Ein besonderes Erlebnis war für mich das Gespräch mit Erna Tuscher aus Tangermünde, sie ist 101 Jahre alt und hat 2 Weltkriege überstanden. Sie fühlt sich wohl im Wohnpark, wie viele andere Senioren auch. Es wird mir vom guten Essen berichtet, das noch im Wohnpark selbst gekocht wird. Ich versprach noch, am nächsten Tag 50 kg Kartoffeln aus dem eigenen Garten zu liefern. Mit einem positiven Eindruck gehe ich in den Alltag zurück. Durch solche Besuche bekomme ich ein Gefühl für das allgemeine Befinden der Menschen und nehme vieles mit, um sie in meiner Arbeit in der Landespolitik einfließen zu lassen.