Gesprächsrunde mit Harald Bothe

30.03.2021, 11:00 Uhr

Meine Kennenlerntour führte mich dieses Mal zur Einheitsgemeinde Jerichow, um mit dem Bürgermeister, Herrn Bothe, über die aktuelle Kommunalpolitik zu sprechen.

Die Zusammenarbeit innerhalb der Einheitsgemeinde zwischen Stadt und den Dörfern funktioniert hier sehr gut. Den Ortsbürgermeistern wird eine gewisse Eigenständigkeit überlassen, um Entscheidungen im Sinne ihrer Dörfer zu treffen.
Zwischen dem Land und der Einheitsgemeinde spricht Herr Bothe die Fördermittelpolitik und -vergabe an, die unbedingt geändert werden muss. Komplizierte Bürokratie behindert viele Entscheidungen. Hohe Hürden müssen abgebaut werden. Die Unterstützung der Feuerwehren ist ein weiteres Thema, was ihm auf der Seele liegt. Auch kleinere Feuerwehren sollten mit Augenmaß weiterhin gefördert werden.
Ich danke Herrn Bothe für das sehr freundliche und informative Gespräch. Die EHG Jerichow kann stolz auf ihren Bürgermeister sein, der in den letzten Jahren sehr viel erreicht hat.